22.02.2018

Tipps für Teilnehmer*innen: Anmeldung und Einspielzeiten

EIn paar einfache Handreichungen, um entspannt durch den Landeswettbewerb zu kommen:

Anmeldung / Einspielmöglichkeiten für Bietigheim-Bissingen
Bitte meldet euch bei einer Programmdauer von max. 20 Minuten etwa 45 Minuten
bei einer Programmdauer über 20 Minuten etwa 65 Minuten
vor eurem Wertungsspiel am jeweiligen Wertungsort an.

Jeder Wertungsort hat einen eigenen Anmeldungstresen, an dem Helfer des Teams bereit stehen und alle Informationen für euch bereit halten. Hier erfahrt ihr, wo euer Einspielraum zu finden ist und wann dieser für euch frei steht.

Für jede Wertung stehen zwei Einspielräume zur Verfügung. Die Einspielzeit entspricht der doppelten
Vortragszeit
- abzüglich der Zeiten, die benötigt werden, um zum Vorspielraum zu gelangen.

Sonderregelung in den Kategorien „Klavier und ein Streichinstrument“, „Klavier vierhändig“ und „Duo Kunstlied“
Für alle Teilnehmer*innen dieser Kategorien sind kurze Tastentests an den Wertungsflügeln eingeplant.
Dieses Angebot können die Pianist*innen nutzen, wenn sie sich 100 Minuten vor ihrem Vorspiel an der Anmeldung
anmelden.

„Jugendliche Begleiter“
Für alle Teilnehmer*innen dieser Kategorie sind ebenfalls Tastentests an den Wertungsflügeln eingeplant. Diese finden direkt
vor dem Wertungsspiel
statt.

Anmeldung / Einspielmöglichkeiten für Meckenbeuren
Bitte meldet euch etwa 90 Minuten vor Beginn der Wertung am Empfang im Dorfgemeinschaftshaus.
Hier erhaltet ihr alle benötigten Infos, wie Hinweise zum Abladen der Instrumente an Eurem Wertungsort.
Ladet hier bitte keine Instrumente ab!
Instrumentenaufbau, Einspielen und auch das Vorspiel finden im jeweiligen Wertungsraum statt.

Und zu guter Letzt: Plant ausreichend Anfahrtszeit ein. Kalkuliert Staus, Umwege, Parkplatzsuche und Orientierungszeit mit ein, damit ihr möglichst stressfrei an eure Wertungsorte gelangt.